[17] LOVE shnit | INTERNATIONAL COMPETITION

Datum: 24.10.2019

Beginn: 23:00 (Dauer: ~78 Minuten)

Spielstelle: Heiliggeistkirche

Filme:

  • TIPOT YAREACH (MOON DROPS)
  • YULIA & JULIET
  • BLACK HAT
  • NICE NIGHT FOR IT
  • P.O.V.
  • KLESH: "THE BREAK UP"
  • LOBSTERS

Tickets kaufen

Tarif Preis Anzahl Plätze
Normalpreis CHF 16.00
Legi, AHV, Studierende CHF 13.00
Solidaritätspreis CHF 20.00
Zurück zum Programm

Reservation mit Abonnement

Falls Sie ein Abonnement haben, loggen Sie sich bitte mit der ID und dem Code auf Ihrem Abonnement ein.

Noch kein Abonnement?
Gültige Abonnements für diese Vorstellung
Festivalpass
Tagespass 24.10.2019
10-er Pass
Alle Abonnements anzeigen
Jahr :
2018
Regie :
Yoram Ever-Hadani
Zurück zum Programm

[Israel | Serbien]


Ein Fabrikarbeiter montiert eine rätselhafte Maschine, die aus dem Mondlicht Tropfen erzeugt.

Jahr :
2018
Regie :
Zara Dwinger
Zurück zum Programm

[Niederlande]


In dieser zeitgenössischen Liebesgeschichte, die auf der klassischen Tragödie von Shakespeare basiert, finden zwei Mädchen im Teenageralter Liebe und einander in einer Jugendstrafanstalt.

Jahr :
2018
Regie :
Sarah Smith
Zurück zum Programm

[Vereinigte Staaten von Amerika]


Auf den ersten Blick errötet, ist Shmuel ein frommer chassidischer Mann, der ein ziemlich einfaches Leben führt. Tagsüber betet er pflichtbewusst in der örtlichen Synagoge und leitet eine fleißige chemische Reinigung. Aber wenn seine Frau und seine Töchter für ein paar Tage die Stadt verlassen, wird Shmuel aus seinem einfachen Alltag in eine komplexere Welt eintreten, die von der Nacht beleuchtet wird. Wenn er seinen schwarzen Hut auf dem Weg dorthin verlegt, werden Shmuels beiden Leben auf eine Weise miteinander verbunden sein, die er nie erwartet hätte.

Jahr :
2017
Regie :
Rachel Carey
Zurück zum Programm

[Irland]


Jane liegt im Bett und hört der beruhigenden Stimme auf einer Meditations-CD zu - "Du bist jetzt...ganz...eingeschlafen". Jane, hellwach, seufzt und schaltet das Licht ein. Die Uhr zeigt 2 Uhr morgens an. Jane kämpft sich durch einen Arbeitstag, bevor sie in eine andere schlaflose Nacht nach Hause geht. Das Muster wiederholt sich: erschöpft bei der Arbeit, kann nicht schlafen, arbeitet, kann nicht schlafen.... bis sie schließlich beschließt, aus dem Bett zu steigen und einen Spaziergang zu machen. Jane geht benommen durch die leeren Straßen, bis sie auf Mark trifft, einen Mann, der seinen Hund ausführt - "das ist es, was ich nachts mache", sagt Mark ihr, und Jane merkt, dass sie einen anderen Schlaflosen getroffen hat. Mark lädt Jane ein, den Verkehr mit ihm zu beobachten. Während die Ampeln des Verkehrs unter ihnen flitzen, plaudern und lachen Jane und Mark über das schlaflose Leben, glücklich in der Gesellschaft des anderen. Dann dämmert es, und das Paar verabschiedet sich - aber nicht, bevor Mark anbietet, ein Buch mitzubringen, das sie morgen Abend mit ihm besprochen könne, falls sie sich sehen. An diesem Tag auf der Arbeit kann Jane nicht anders, als zu lächeln. Zu Hause sucht sie sich Kleider aus, macht ihre Haare, beobachtet die Uhr und wartet. Dann Dunkelheit. Jane wacht am nächsten Tag auf, verwirrt, voll bekleidet. Die Uhr zeigt 9 Uhr an.

Jahr :
2018
Regie :
Jeronimo Acero
Zurück zum Programm

[Frankreich]


"Eine Begegnung zwischen Er und Sie, zwei fast dreißigjährige Stadtbewohnerinnen, hin und her gerissen zwischen dem Bedürfnis, über alles zu lachen, einem gewissen Rezept des Genusses und zu viel Texten.""


In der subjektiven Kamera, integral."

Jahr :
2018
Regie :
Guido Benedicto
Zurück zum Programm

[Vereinigtes Königreich | Spanien]


Ein zerstörter Waschsalon: Lucy - Hinterbliebene ihrer ersten Trennung - erwacht plötzlich. Sie begibt sich auf eine Reise durch die galaktischen Katastrophen und die Sehnsucht nach Freiheit. 


Klesh zielt darauf ab, den Moment zwischen dem Einfluss und der emotionalen Veränderung festzuhalten, den man unmittelbar nach der Verschlechterung einer Beziehung erlebt.

Jahr :
2017
Regie :
Steve Oram
Zurück zum Programm

[Vereinigtes Königreich]


Mark, ein einsamer Mann auf einem Wohnwagenplatz, hat seine Seelenverwandte gefunden, seine Nachbarin Tanya. Er begibt sich in eine Fantasie über ihre gemeinsame Zukunft. Alles wäre perfekt.... wenn Dave nicht gewesen wäre.